TOP Ö 5: Beratende Mitglieder in den Fachausschüssen für den Seniorenrat der Samtgemeinde Esens;
Antrag des Seniorenrates vom 20.04.2018

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 10, Enthaltungen: 3

Sodann fasst der Rat bei 13 Ja-Stimmen, 10 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen folgenden Beschluss:

Der Seniorenrat der Samtgemeinde Esens erhält in jedem Fachausschuss einen Sitz für ein Beiratsmitglied (beratendes Mitglied). Vorschlagsberechtigt für das jeweils zu benennende Mitglied ist der Seniorenrat der Samtgemeinde Esens.

 


FBL Mannott verweist auf den geänderten Beschlussvorschlag im Samtgemeindeausschuss.

In der anschließenden Diskussion erläutert RM Peters, dass die Belange der Senioren bereits im Sozialausschuss behandelt werden. Mehr als die Hälfte der Ratsmitglieder ist über 60 Jahre alt. Nach seiner Auffassung ist es wichtig, junge Menschen für die Kommunalpolitik zu gewinnen. Es ist daher nicht notwendig, dass der Seniorenrat in jedem Fachausschuss einen Sitz für ein Beiratsmitglied erhält. RM Jacobs und RM Reents schließen sich dieser Auffassung an. RM Maus hingegen erklärt, dass im Zuge des demografischen Wandels ältere Mitbürger zunehmend aktiv sind und daher eine Mitarbeit in den Fachausschüssen zu begrüßen wäre.

RM Postert erwähnt, der Seniorenrat könne parteipolitisch neutral arbeiten. Deshalb ist eine Mitarbeit des Seniorenrates durchaus wünschenswert.